Wichtiger Hinweis für VG Bildkunst-Mitglieder:

Werbefilme

Wer innerhalb der letzten ca. zehn Jahre an der Schaffung eines Werbespots beteiligt war, sollte die Möglichkeit nutzen, eine entsprechende Meldung im elektronischen Meldeportal der TWF einzureichen. VG Bild-Kunst Filmurheber*innen können ihre Werbespots genauso im Meldeportal der TWF anmelden wie die direkten Mitglieder der TWF. Der Unterschied besteht allein darin, dass Sie Ihre Ausschüttungsabrechnung von der Bild-Kunst erhalten, unmittelbar nach der TWF-Ausschüttung versteht sich. Dort gelten nicht die Mindestlaufzeiten wie bei Anmeldungen in der VG Bildkunst BGIII.
Die normale Mindestlänge für Filmwerke ist bei der VG Bildkunst für Animation eine Minute. Bei der TWF gilt diese Hürde nicht, da Werbefilme in der Regel immer kürzer sind.
Mehr Informationen hier: