Wir möchten der Animationsbranche in Deutschland ein Gesicht geben: Zur Förderung einer unabhängigen, starken Animationsfilmkultur, für die Belebung des Informations- und Erfahrungsaustauschs. Wir möchten die Branche in der Zusammenarbeit mit nationalen wie internationalen Verbänden stärken und – nicht zuletzt – die Chance auf Beteiligung an filmpolitischen Auseinandersetzungen wahrnehmen.

Bisher haben sich schon über 65 Einzelmitglieder zusammengeschlossen.
Sei dabei – denn nur gemeinsam können wir etwas erreichen.

Wie annähernd allen deutschen Branchenverbänden, liegt auch der AG Animationsfilm als Trägerstruktur ein Verein zugrunde.

Mit dem 01.01.2017 trat die am 4. November 2016 in Leipzig beschlossene neue Beitragsänderung in Kraft. Federführend für diesen Beschluss waren unter anderem zahlreiche freiberufliche Mitglieder der AG.

Nunmehr  wird es keine juristischen Personen sondern nur noch natürliche Personen geben. Natürliche Personen zahlen statt vorher 75,00 Euro nun  100,00 Euro im Jahr. Der Beitrag für Ermäßigte (Studenten, Arbeitslose, etc.) beträgt nun 50,00 Euro. Der Beitrag für juristische Personen von 500,00 Euro entfällt ganz und wird durch die Einzelmitgliedschaft der natürlichen Personen ersetzt. Inbegriffen in der Mitgliedschaft der AG Animationsfilm ist bei Wunsch die Mitgliedschaft bei ASIFA Germany/ International. Diese Mitgliedschaft ist dann kostenlos. Bei Fragen zum Thema Mitgliedsbeitrag oder ASIFA Germany kontaktieren Sie bitte die Geschäftsstelle. 


Inhalt, Zweck und Aufbau des Vereins: Satzung_AG_Animationsfilm_vom 4.11.2016

Den Aufnahmeantrag können Sie hier herunterladen: Aufnahmeantrag_AG_Animationsfilm_01.Januar_2017