Mittelpunkt der Erde
Gesucht wird ein Filmemacher oder ein Team, der Lust und Interesse hat mit uns zusammen ein Filmprojekt zu einem Song zu verwirklichen. Momentan gibt es ein fertiges Drehbuch mit passendem Song. Dieser ist bereits fertig und bei Interesse an dem Projekt können wir diesen auch zur Verfügugn stellen.
Für die Umsetzung schwebt uns Computeranimation, aber wir sind offen für andere Techniken. Anbei findet sich ein Bild, wie wir uns die Hauptfigur vorstellen.
Das fertige Projekt könnte zB. auf Plattformen für Menschenrechte oder sozialen bzw. politischen Organisationen gezeigt werden. Darüber wäre möglicher Weise auch eine Finanzierung des Projektes möglich. Wir würden da gern gemeinsam schauen, was passt.  Auch You Tube ist angedacht.
Das Projekt:
Es geht um Menschen die keine sind, fast jeder von uns ist ihnen schon begegnet.
Sie hinterlassen eine Schneise der Verwüstung,von gebrochenen Herzen und vernichteten Existenzen. Unser Projekt soll dabei helfen, diesen Menschen besser aus dem Wege gehen und sie besser erkennen zu können.
Ist es nicht so, dass man manchmal den Fehler bei sich selber sucht?
Das würden diese Menschen niemals tun, denn es ist Futter für ihre kranke Seele sich unmenschlich zu verhalten. Das ist der entscheidene Unterschied, denn Sie haben kein Gewissen. Es ist uns in diesem Drehbuch gelungen die perfiden Methoden aufzuzeigen.
Dieser Film wird dann in aller Munde sein- denn etwas Vergleichbares gibt es nicht.
Zusätzlich hätte man als Künstler wiederrum ein ernst zu nehmendes Projekt, mit dem man sich für neue Projekte bewerben kann.
Mit Musik und Text haben wir bereits einige Erfolge zu verzeichnen.
Zum Beispiel den 3. Platz für ein sozialkritisches Gedicht beim Goethe -Institut- Wettbewerb.  Musik von uns, ist bereits auf fast allen Jugendseiten bekannter Umweltorganisationen zu hören.
Ich würde mich freuen wenn ich hier jemanden begeistern und neugierig machen konnte.
Bei Interresse bitte Mail: w.sosnick(@) web.de
oder Telefon: 015730398536
Dorothé Sosnick